Stadtführung Wörth am Main

Samstag, 17.9.22 Stadtführung Wörth mit Altbürgermeister Erwin Dotzel

Treffpunklt um 13 Uhr an der Tankstelle an den Kleingärten (Ortseingang Wörth) Anfahrt per Auto oder per Fahrrad. Die Radfahrer treffen sich ca. 12 Uhr in Niedernberg, planen untereinander (ja nach E-Bike / Old Scool)

Spaziergang durch die Altstadt mit Besichtigung

  • der Römerausstellung im Alten Rathaus
  • des  Schifffahrtsmuseums
  • und des Oberen Turms.

Führung mit den Planungen am ehemaligen Firmengelände von SAF. 


September 2016: 25 jähriges Jubiläum des überregional bekannten Schifffahrts- und Schiffbaumuseum in Wörth am Main in der einstigen St. Wolfgangskirche. V.li.n.re.: Der ehemalige Vorsitzende des Fördervereins Schifffahrts- und Schiffbaumuseum Wörth Rudi Bauer († 02/2022), Bürgermeister Andreas Fath und Altbürgermeister Erwin Dotzel, der mit uns die Führung macht. Zum kompletten Beitrag mit vielen weiteren Bildern gelangt man hier...  

Einen Main-Echo Berivcht über Rudi Bauer und das Schifffahrts- und Schiffbaumuseum aus 2021 findet man hier...

.


Abschließend gemeinsame Einkehr (Details folgen)


Für das Abstellen der Fahrräder in Wörth bestehen folgende Möglichkeiten:

1. Zwischen dem Anwesen der ehemaligen Bäckerei Stappel und der ehemaligen St. Wolfgangs Kirche.

2. Der obere Museumshof

Für das Unterstellen der Räder ist gesorgt. Wenn die Räder eingeschlossen werden sollen, dann können wir das abschließbare Bürgerhaus zum Abstellen der Fahrräder benutzen.

Vielen Dank an Herrn Erwin Dotzel für die Hinweise und Möglichkeiten.


Weitere Infos und Bilder folgen