Ausstellungen im Wiegehäuschen    (aktuelle Ausstellung siehe links im Untermenü)

(mehr Bilder vom Wiegehäuschen gibt es hier...)



Das von der “Rentnerband” wieder hergerichtete Wiegehäuschen am Dorfplatz wurde im September 2006 der Öffentlichkeit übergeben.





Seither dient es als kleiner Ausstellungsraum, der vom Geschichtsverein betreut wird (Ansprechpartnerin Monika Fecher).



Das vordere Fenster wird mit wechselnden Ausstellungen bestückt. Im Bild die Geschichte um die "Blecherne Katz"

Zu sehen waren u.a. inzwischen Exponate zu folgenden Themen:

- Neujahr
- Fasching
- Fastenzeit / Ostern
- Weißer Sonntag
- Hochzeit
- Friedhof / Beerdigungen / Allerheiligen
- Hausschlachtung
- Advent / Weihnachten




Im hinteren Fenster sind überwiegend römische Fundstücke zu sehen.