Roland-Schwing-Brücke (ehemals Blaue Brücke / "Das blaue Wunder")


Vielen Dank an "Michael Murza, Multivisionen & mehr" für die Bereitstellung dieser herrlichen Luftbildaufnahme.

Das „Blaue Wunder“ zwischen Niedernberg und Sulzbach aus der Vogelperspektive. Mit dem Brückenbau wurde 1999 begonnen, am 22. Juli 2001 wurde die insgesamt 318 m lange Brücke feierlich eröffnet. Im August 2014 die Brücke nach dem ehemaligen Landrat Roland Schwing, der das Projekt damals überhaupt erst möglich machte, umbenannt.


Schöne Aufnahmen "Niedernberg aus der Vogelperspektive" (meine-news.tv) Brücke im Sonnenuntergang" ab 1:39 min


Vielen Dank an den Aschaffenburger Fotografen Holger Glaab für die Bereitstellung einiger seiner herrlichen Aufnahmen auf unserer Werbseite (jeweils mit "Totalstranger" gebrandet). Eine kleine Auswahl aus seiner Kollektion findet man hier...



Herrliche Aufnahme vom Plattenberg aus von unserem Heimatpfleger Albert Wagner



Die „Stabbogenbrücke“ hat einen insgesamt 318 m langen Brückenzug, die Stützweite über den Main beträgt 150 m, die Durchfahrtshöhe 9,10 m. Die Baukosten summierten sich auf  16,5 Millionen DM  (Die meisten Bilder per Mausklick vergrößerbar)




















  


Niedernbergs Bürgermeister Jürgen Reinhard  am 22. Juli 2001 mit einer Ansprache bei der offiz. Einweihnungsfeier



































"Under The Bridge" auf Sulzbacher Seite





 

Unter der Brücke, Niedernberger Seite





In Arbeit. Mehr Infos sowie viele weitere Bilder (aufgeteilt in mehrere Rubriken wie Bau, Einweihung, unter der Brücke, Auffahrt zur Brücke, Auf der Brücke, Sicht von der Brücke, Brücke aus der Ferne, Namens-Umbenennung usw ) demnächst