Impressionen von der Eröffnung der großen Sonderausstellung "Gut beHUTet" am gestrigen Sonntag in der Sandsteinschule. Weit über zweihundert moderne und historische Exemplare zeigen die Vielfalt der Kopfbedeckungen - von gestern und heute!

Die Ausstellung wurde mit einer Ansprache von Organisator Eberhard Lehr und Bürgermeister Jürgen Reinhard eröffnet und war zugleich eine Art "Testlauf" für den Tag der offenen Türe am kommenden Kerbsonntag, von 13 bis 18 Uhr.  Unser Dorfoberhaupt hatte bei uns zuvor "seinen Hut abgegeben".



Ingrid war von Anfang an mit "Herz & Seele" bei die Ausstellung dabei!



Aktuelle Hutcollektionen aus dem Hause Drescher in Aschaffenburg



Unser Fotograf Jürgen mit Edeltraud und Elisabeth im Gespräch


In bereitgelegten Informationsmappen und Büchern sind interessante Dinge in Sachen "Welt der Hüte" zu lesen und viele hitorische Fotos aus Niedernberg zu sehen.



Horst ganz cool im Stilervon Al Capone



Rosel Klement hatte 1995 den Niedernberger Altweiberfasching ins Leben gerufen. Hier erzählt sie Mariette und Volker von ihren fünf ausgestellten "Altweiber-Hüten" und wie das damals war.









Trachtenhüte aus dem Hutladen "
Marie's Glück" in Miltenberg




"Über den Dächern" lässt es sich gut verweilen...


Die Aktion "Rotkäppchen" von Maria tat nach dem langen Herumstehen richtig gut. Für ihr Herbeiholen von Kaffee, Gebäck und Kuchen gab's für Maria sogar ein "Busserl" von Mariette.



Eberhard mit "JR"s Faschingshut, ein Original aus Texas, welches jährlich an Fasching das Haupt unseres Bürgermeisters ziert. Dahinter der Reservistenhut von Heimatpfleger Albert Wagner inkl. Foto aus der damaligen Zeit.



"Gut behuteter" Besuch aus Oberbessenbach. Die beiden hatten auch ein paar richtig interessaante Stücke zur Ausstellung beigetragen, einige davon hängen hier an der "Leine", u.a. der sandfarbene, australische Outback-Hut aus Känguruleder.




Infos zur Ausstellung findet man hier...

Fotos vom Kerbsonntag findet man hier...

Infos und Bilder zum Museumscafe am So., 6.10.2019 findet man hier...  .