Im Nebengebäude der Sandsteinschule lagern noch viele unbearbeitete Ausgrabungsstücke. Zumeist handelt es sich um Sammlungen, die in den letzten Jahren neu hinzugekommen sind. Für die interessantesten unter diesen Niedernberger Funden ist eine Bestimmung und Archivierung geplant. Vorher müssen die Stücke noch sorgfältig gereinigt werden. Aus der Bronzezeit und der römischen Kaiserzeit, übers Mittelalter bis hin zur Neuzeit sind Fundstücke darunter, ein Zeitzraum von fast 4000 Jahren (von ca. 2000 v.Chr. bis ca. 1900 n.Chr.). Der überwiegende Teil jedoch stammt aus der römischen Belagerung.

Bereits ausgestellte Fundstücke sind  hier...  zu sehen

Die bislang beeindruckensten Ausgrabungsstücke sind jedoch die Brunnenmaske und der Marcellusstein.

Fotos Teil 7 der bisher unbearbeiteten Sammlung: