Unser Verein möchte die Bevölkerung von Niedernberg durch Vorträge, Führungen und Ausstellungen für die örtliche Geschichte sensibilisieren. Wir möchten das Bewusstsein zur Heimat wecken und fördern. Für Interessierte haben wir in unseren Räumlichkeiten in der Sandsteinschule eine volkskundliche Sammlung mit historischen Gegenständen aus Niedernberg zusammengetragen.

                               



Sonderausstellung "Gut beHUTet - die Vielfalt der Kopfbedeckungen - gestern und heute! " Mehr Infos siehe hier...

Was war vor 60 Jahren?


Am 3. August 1959 wurde vom bayerischen Staatsministerium des Innern die Zustimmung zur Annahme des Gemeindewappens erteilt. Der Vorschlag zur Wappengestaltung kam von Dr. Willibald Fischer. Die Wappenbeschreibung lautet: „In Rot ein zinnengekröntes goldenes Tor, im Torbogen schwebend das silberne Mainzer Rad“. Das zinnengekrönte Kastelltor symbolisiert das Römerkastell, auf das die Anfänge unseres Ortes zurückreichen. Das Mainzer Rad erinnert an die Jahrhunderte lange Zugehörigkeit zum Erststift Mainz.

(Heimatbuch Seite 15)


Fahrt mit ehemaliger Niedernberger Fähre (Fotos siehe hier...)



Am Freitag, den 12.Juli konnten wir einen neuen Besucherrekord verzeichnen. Genau 150 verschiedene Gäste waren hier auf unserer Webseite. Vielen Dank dafür! Wir versuchen auch weiterhin diese Seite informativ und aktuell zu halten.  



Dorfrundführung "Historische Gaststätten und Dorfbrunnen" am 5. Juli 2019

Mehr Infos und Bilder zur erfolgreichen Dorfrundführung "Historische Gaststätten und Dorfbrunnen" gibt es hier...


Vorherige News aus dem Jahre 2019 kann man hier... sehen.